Experimentelle Elementarteilchenphysik

Die Wuppertaler Arbeitsgruppe ist an führenden Experimenten der Elementarteilchenphysik am europäischen Forschungszentrum CERN (Conseil Europeen pour la Recherche Nucleaire) bei Genf (Schweiz) und am amerikanischen FNAL (Fermi National Accelerator Laboratory) bei Chicago beteiligt.

Ziel der Teilchenphysik ist die Aufklärung der Frage was Materie ist und welche Kräfte zwischen ihr wirksam sind. Die folgenden Seiten enthalten eine Einführung in die Elementarteilchenphysik sowie ihrer Zusammenhänge zur Astrophysik bzw. Kosmologie. Wir beginnen mit einem Blick auf den Aufbau der Materie und die vier fundamentalen Kräfte. Unsere aktuelle theoretische Vorstellung wird im sog. Standard Modell der Teilchenphysik zusammengefasst. Schließlich wenden wir uns dem Zusammenhang zur Kosmologie zu. Ebenfalls diskutieren wir experimentelle Methoden der Teilchenphysik. Es ist nicht ohne Ironie, dass zur Erforschung der kleinsten Bausteine die größten Maschinen verwendet werden.

Einen Überblick über die verwendeten Einheiten und Größenordnungen findet man hier. Ein kleines Glossar der verwendeten Fachausdrücke kann hier gefunden werden.

Inhalt


Aufbau der Materie

 


Die 4 fundamentalen Kräfte

 


Das StandardModell

 



Kosmologie



Experimentelle Methoden



offene Fragen



Glossar


Animationen


Feedback

Suche

Kontakt

Bergische Universität Wuppertal

Fachbereich C - Mathematik und Naturwissenschaften

Gruppe Mättig/Zeitnitz/Wagner - Experimentelle Teilchenphysik

Gaussstr. 20
42119 Wuppertal

zuletzt bearbeitet am: 13.09.2013